deutsch / english / italiano

Würzburg

Entfernung zur HG Naturklinik Michelrieth: 40 km

Residenz

Residenz Würzburg© bbroianigo / pixelio.de

Für das weltberühmte, stützenfrei überwölbte Treppenhaus schuf 1752/53 der Venezianer Giovanni Battista Tiepolo das Deckenfresko mit den vier Erdteilen. Das insgesamt 18 x 30 Meter messende Gemälde ist eines der größten einteiligen Fresken, die je gemalt wurden.
Insgesamt sind über 40 Schlossräume zu besichtigen, die eine reiche Fülle von Möbeln, Wirkteppichen, Gemälden und anderen Kunstschätzen des 18. Jahrhunderts bergen.

Information

Residenz Würzburg
Residenzplatz 2
97070 Würzburg
Tel. 0931 35517-0

Öffnungszeiten

Apr. - Okt.: 9.00 - 18.00 Uhr
Nov. - März: 10.00 - 16.30 Uhr
Täglich geöffnet
 

Hofgarten der Würzburger Residenz

Der Hofgarten der Würzburger Residenz liegt am Rande der barocken Stadtbefestigung, die mit ihren massiven Stützmauern das Areal noch heute im Osten begrenzt.

Im ausgehenden 18. Jahrhundert wurde der Hofgärtner Johann Prokop Mayer (1735-1804) damit beauftragt, den Hofgarten der Residenz anzulegen. Mayer teilte das kompliziert geschnittene und zu den Bastionen stark ansteigende Gartengelände geschickt in einzelne, symmetrisch gegliederte und in sich geschlossene Gartenpartien auf. Ganz im Stile des Rokoko stattete er die verschiedenen Gartenbereiche mit einer Fülle von geschnittenen Formobstbäumen, Kübelpflanzen, Blumenbeeten, Hecken, Spalieren und Laubengängen aus.

 

Öffnungszeiten

ganzjährig ab 7.00 Uhr
bis zum Einbruch der
Dunkelheit (max. 20.00 Uhr)

zum Seitenanfang